Suchen:
Home Navigationspfeil Seminar-Fotos Archiv Navigationspfeil 17. - 18. 5. 2008

Mantrailing Anwärter vom 17. bis 18. Mai 2008


Am 17. und 18. Mai 2008 fand in der OG 81 Leoben-Niklasdorf unter der Leitung von Armin Ertler das erste Seminar über das Thema Mantrailing in Österreich statt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt war mussten einige Anmeldungen abgelehnt werden.

Zu Gast war auch der Körbezirkbeauftragte für Rettungshunde Herr Gerd Thanner.

 

DIE ERSTEN SCHRTTE

Begonnen wird Anfangs ohne Geruch, man arbeitet mit Futter. Den ganzen Nachmittag über wurde dann abwechselnd mit den Hunden trainiert.

Man muss bedenken, dass die Nasenarbeit die Schleimhaut des Hundes sehr austrocknet, deshalb dürfen nur zwei bis drei kurze Trails hintereinander folgen.

Danach braucht der Hund Ruhe und Wasser.

Ein gut trainierter Hund kann bis zu einigen Stunden trailen und wenn er müde ist, kann man mit dem Duftstoff an der Stelle einen anderen Hund weitersuchen lassen.

So trainierten wir Samstags bis ca. 18.00 Uhr.

Nach dem Abendessen gab es eine Diskussion bis ???

Am Sonntag, nach einer kurzen Morgennachbesprechung, ging es wieder auf die Straße bzw. ins Gelände, allerdings wurde eine Steigerung eingebaut. Das heißt, man ging eine Stufe weiter und es wurde mit Futter und Duftstoff gearbeitet – es klappte einfach super – alle Kursteilnehmer waren begeistert.

Nach einer kleinen Abschlussprüfung wurden die Urkunden verliehen.

Gerd Thanner meinte auch, dass wir eine Prüfungsordnung für Österreich erstellen sollten, damit wir auch Bewerbe durchführen können.

 

Fotos vom Mantrailingseminar "Die ersten Schritte"

DSC_0367.jpg
DSC_0373.jpg
DSC_0375.jpg
DSC_0382.jpg
DSC_0386.jpg
DSC_0387.jpg
DSC_0393.jpg
DSC_0396.jpg
DSC_0402.jpg
DSC_0410.jpg
DSC_0413.jpg
DSC_0425.jpg
DSC_0426.jpg
DSC_0444.jpg
DSC_0452.jpg
DSC_0453.jpg
DSC_0459.jpg
DSC_0463.jpg
DSC_0474.jpg
DSC_0514.jpg
DSC_0522.jpg
DSC_0526.jpg
DSC_0528.jpg
 

 

 


© mantrailing